horlogeGeöffnet von Dienstag bis Sonntag 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr.phoneTél. +33 (0)3 89 78 94 18navigateBesuchen Sie das Holzmuseum von Labaroche

Das Museum des Holzhandwerks > Allgemeine Verkaufsbedingungen

Onlineverkauf der Eintrittskarten für das Museum des Holzhandwerks und Kulturerbes

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Einführung

Die folgenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten mit vollem Recht, ohne jegliche
Einschränkung, bei allen Bestellungen von elektronischen Eintrittskarten (E-tickets und M-tickets)
für das Museum des Holzhandwerks und Kulturerbes (395 La Place à 68910 Labaroche) über die
Plattform Regiondo folgender Webseite https://pro.regiondo.com/de.

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen können ohne Ankündigung geändert werden.

Mit der Bestellung von elektronischen Eintrittskarten akzeptiert der Kunde den Inhalt der Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Der Kunde erklärt, dass er die Kapazität hat, die allgemeinen Verkaufsbedingungen zu akzeptieren, volljährig und handlungsfähig ist.

Die Eintrittskarten können nicht vor Ort in Empfang genommen werden. Bei nicht Vorzeigen der Eoder M-Tickets, wird der Eintritt verwehrt.

Artikel 1 – Anwendungsgebiet der Tarife

1.1 Der Kauf von elektronischen Eintrittskarten ist ausschließlich für Einzelbesucher oder Familiengruppen bestimmt.

1.2 Maximal 14 Eintrittskarten pro Bestellung können elektronisch gekauft werden.

1.3 Gruppen ab 15 eintrittspflichtigen Personen oder Berufstätige in der Tourismusbranche können ihre Tickets zu einem reduzierten Preis über folgende Telefonnummer 00 33 (0) 3 89 78 94 18 oder per E-Mail kaufen : contact@musee-bois-labaroche.com

1.4 Auf der Webseite werden Eintrittskarten mit Führung verkauft www.musee-bois-labaroche.com

1.5 Sobald die Bestellung durch den Kunden bestätigt wurde, ist es für das Museum nicht mehr möglich rückwirkend eine Reduzierung gelten zu lassen. Der Kunde verzichtet ab diesem Moment auf einen Anspruch auf jegliche Ermässigung oder Kostenbefreiung.

1.6 Unsere Tarife und Sonderbedingungen finden Sie hier

1.7 Bei der Wahl des Ermässigungstarifs, ist die Vorlage eines entsprechenden Nachweises bei der Eintrittskontrolle am Empfang vorzulegen. Ist die Erbringung dieses Nachweises nicht möglich, muss die Differenz ausgeglichen werden

1.8 Die angewendeten Tarife sind die des Bestelltages. Es sind Nettopreise. Das Museum erlaubt sich das Recht die Tarife zu ändern. Die Abrechnung der Leistungen erfolgt nach den Tarifen in gültig zum Zeitpunkt der Auftragseingabe.

1.9 Im Falle der Schliessung eines Teils des Museums, von Bauarbeiten oder einer Einschränkung der Öffnungszeiten bleiben die Tarife unverändert. Die nachfolgende Ermässigung oder Rückzahlung einer Online Eintrittskarte ist nicht möglich.

Artikel 2 – Der Eintrittskarten

2.1 Das Museum verkauft auf seiner Webseite eine bestimmte Anzahl an Eintrittskarten und ist frei die Anzahl der angebotenen Eintrittskarten zu erhöhen oder zu reduzieren.

2.2 Die Eintrittskarte ist für den Besuch an einem vom Kunden bestimmten Tag vorhergesehen. Der Kauf der Eintrittskarte ist … Beim Bestellen wird der Kunde darauf hingewiesen, ob die Eintrittskarten vorhanden sind.

Artikel 3 – Die Bestellung

Alle Bestellungen sind in Euros zu zahlen.
Der Kunde kauft seine Eintrittskarten auf folgender Webseite
Die Etappen werden wie folgt beschrieben :

3.1 Die Anzahl der gewünschten Eintrittskarten für einem bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit auswählen und in den Warenkorb hinzufügen.

3.2 Die benötigten Informationen zur Behandlung der Bestellung sind: Nachname, Vorname, Telefonnummer und Emailadresse des Kunden.

3.3 Überprüfen Sie die Übersicht der Bestellung, die angezeigt wird. Der Kunde hat hier die Gelegenheit die Auswahl nach Wunsch zu ändern, zu löschen oder den Kauf weiterzuführen.

3.4 Nehmen Sie Kenntnis der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf den Button « J’ai lu et j’accepte les conditions générales de vente » ( Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen).

Artikel 4 – Abgabe der Bestellung

4.1 Die Bestellung endgültig abschliessen mit dem Button « Prochaine étape » (nächste Etappe).

4.2 Die Zahlung durchführen mit Angabe der Bankangaben und mit dem Button « Valider le paiement » (die Zahlung akzeptieren).
Nach der Zahlung dur das Bankzentrum, ist die Bestellung

4.3 Sendung einer Bestätigungsemail der Bestellung. Envoi d’un courriel de confirmation de commande.

4.4 Bei einer Annulierung nach Validierung der Transaktion, siehe Artikel 10.

Artikel 5 – Zahlungs

5.1 Die Bezahlung der Tickets durch den Kunden erfolgt ausschließlich in Euro. Der Kunde hat die Wahl zwischen
Tickets per Kreditkarte bezahlen. Die akzeptierten Karten sind: Visa, Mastercard.

5.2 Nach Annahme der Zahlung durch das Merchant Processing Center wird der Kunde weitergeleitet zu einer Seite, die anzeigt, dass die Zahlung erfolgt ist. Von dieser Seite aus kann der Kunde ihren Kaufbeleg sowie ihr(e) Ticket(s) herunterladen oder bearbeiten. Außerdem sendet das Merchant Processing Center die Transaktionsquittung per E-Mail an die Kunde.
Diese Quittung enthält die Nummer und den Betrag der Transaktion, das Datum, die Uhrzeit und Bestellnummer. In Übereinstimmung mit den geltenden Bankenvorschriften wird eine Kopie dieses Nachweises erstellt ein Jahr lang vom Museum für Holzbearbeitung und Kulturerbe aufbewahrt.

5.3 Im Falle einer Zahlungsverweigerung durch die Bank wird der Kunde auf eine Seite geleitet, die anzeigt, dass die Zahlung abgelehnt wurde. Die Bestellung wird dann automatisch storniert.

Artikel 6 – Bestätigung der Bestellung

6.1. Die Kartenbestellung ist nicht endgültig bestätigt und verpflichtet das Museum für Kunsthandwerk nicht Holz und Erbe erst nach Erhalt der Auftragsbestätigungs-E-Mail beim Kunden. Es wird empfohlen, diese E-Mail als Bestellnachweis aufzubewahren. Dieses Dokument kann es nicht dienen in keinem Fall als Eintrittskarte und ermöglichen den Zutritt zum Museum.
Darüber hinaus erfolgt die Archivierung von Bestellungen und Zahlungsnachweisen auf einem zuverlässigen und irreversiblen Medium, um gemäß Artikel 1348 des Bürgerlichen Gesetzbuchs einer getreuen und dauerhaften Kopie zu entsprechen.

Artikel 7 – Erwerb von Eintrittskarten

7.1 Nach Zahlungseingang der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit Anhang, E-Tickets im PDF-Format.

7.2 Der Kunde hat die Möglichkeit entweder:

  • Drucken Sie Ihr E-Ticket auf weißem A4-Papier aus, ohne die Druckgröße zu ändern.
  • Um ihr M-Ticket auf Smartphone oder Tablet herunterzuladen.

Der Kunde muss alle per E-Mail erhaltenen Tickets ausdrucken oder herunterladen (1 Person = 1 Ticket).
Unter keinen Umständen dürfen Tickets vom Musée des Métiers du ausgestellt, gedruckt oder heruntergeladen werden Holz und Erbe am Tag des Besuchs.
Die Bestell- oder Zahlungsbestätigung stellt kein Ticket dar. Diese Dokumente können es nicht dienen in keinem Fall als Eintrittskarte und ermöglichen den Zutritt zum Museum.

Artikel 8 – Informationen auf den Tickets

Das von der Online-Verkaufsseite des Museums für Holzhandwerk und -erbe ausgestellte Ticket beinhaltet die folgenden Elemente:

  • Der Name und das Logo des Museums für Holzbearbeitung und Kulturerbe
  • Vor- und Nachname des Käufers
  • Die Art des angewandten Tarifs
  • Der Verkaufspreis in Euro
  • Das Gültigkeitsdatum
  • Die Transaktionsnummer
  • Der Barcode

Artikel 9 – Nutzungsbedingungen für Tickets

9.1 – Teilweise oder falsch gedruckte, beschädigte oder unleserliche E-Tickets werden nicht akzeptiert und gelten als ungültig. Teilweise heruntergeladene, beschädigte oder unleserliche M-Tickets werden nicht akzeptiert und gelten als ungültig.

9.2 Der Kunde muss sich an der Rezeption des Museums für Holzbearbeitung und Kulturerbe melden mit a vorab ausgedrucktes oder auf einem digitalen Medium angezeigtes Ticket. Jedes Ticket ist systematisch per Barcode-Scan gesteuert.

9.3 Jedes Ticket ist für das angegebene Datum gültig. Das Ticket wird nicht zurückgenommen, kann aber eventuell umgetauscht werden.

9.4 Besucher, die Tickets zu einem Vorzugspreis erworben haben, müssen sich am Tag der Veranstaltung vor Ort einfinden den Besuch, Nachweis ihres Anspruchs auf eine gültige Ermäßigung. Ansonsten eine Ergänzung der Differenzbetrag wird ihnen gegen Quittung in Rechnung gestellt.

9.5 Jedes Ticket gilt nur für eine Durchfahrt.

9.6 Die erste Person, die das Ticket vorzeigt, gilt als rechtmäßiger Inhaber. Bei erneutem Vorzeigen des Tickets wird der Zutritt verweigert.

Artikel 10 – Stornierung und Rückerstattung

10.1 Ein Ticket kann nicht zurückgenommen oder erstattet werden, außer im Falle einer vollständigen Schließung des Geländes oder Stornierung durch das Museum für Holzbearbeitung und Kulturerbe.

10.2 Im Falle einer Absage oder vollständigen Schließung des Museums durch das Museum für Holzhandwerk und Kulturerbe werden zwei Möglichkeiten angeboten:

  • Entweder die Verschiebung des Besuchs auf einen späteren Zeitpunkt,
  • Entweder die Rückerstattung des betreffenden Tickets. Der Interessent muss dann einen schriftlichen Antrag stellen unter Angabe des Datums, an dem er das Museum nicht besuchen konnte, seine Eintrittskarte und eine Erklärung beifügen Bankidentität.
    Diese Anfrage muss per E-Mail an contact@musee-bois-labaroche.com gesendet werden innerhalb von 15 Tagen nach dem Datum des Besuchs. Vor Ort erfolgt keine Rückerstattung.

10.3 Soweit möglich verpflichtet sich das Museum für Holz und traditionelles Kunsthandwerk, außergewöhnliche Schließungen auf seiner Website, aber auch den Käufern per E-Mail an die vom Käufer zum Zeitpunkt des Kaufs angegebene Adresse mitzuteilen.

10.4 Ein Ticket kann nicht zu einem höheren Preis als seinem Nennwert weiterverkauft werden.

10.5 Gemäß Artikel L 121-20-4 des Verbraucherschutzgesetzes berechtigt der Verkauf von Eintrittskarten für ein Museum, das der Erbringung von Freizeitdienstleistungen gleichgestellt ist, nicht zu einer Widerrufsfrist.

Artikel 11 – Reservierungsservice und Kundenkontakt

Sie erreichen das Museum des Holzhandwerks und der …bei Anfragen per:

  • Telefon : + 33.03.89.78.94.18 vom Dienstag bis Sonntag von 9 – 12 Uhr und von 14 – 18 Uhr
  • Per Email : contact@musee-bois-labaroche.com
  • Per Post : Musée des métiers du bois et du patrimoine
    395 La Place
    68910 LABAROCHE

Artikel 12 – Sicherheit der Zahlungen

Die Webseite des Museums beinhaltet ein Sicherheitssystem.
Die Bankleitzahlen der Kunden sind geschützt.

Artikel 13 – Persönliche Daten

13.1 Die während des Online-Einkaufs erhobenen Informationen und personenbezogenen Daten sind für die Verwaltung erforderlich mit dem Museum für Holzbearbeitung und Kulturerbe, um die folgenden Operationen durchzuführen:

  • Bearbeitung und Verfolgung Ihrer Bestellung
  • Kontaktieren Sie Sie im Falle einer Schließung oder Stornierung gemäß Artikel 10.3
  • Durchführung statistischer Studien.

Die erfassten Daten sind nur für den internen Gebrauch im Museum für Holzbearbeitung und Denkmalpflege bestimmt und werden unter keinen Umständen an externe Einrichtungen weitergegeben.

13.2 Gemäß dem geänderten Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978, bekannt als „Informatik und Freiheiten“, haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können daher verlangen, dass die Sie betreffenden Informationen berichtigt, aktualisiert oder gelöscht werden.

13.3 Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie eine schriftliche Anfrage an das Museum für Holzbearbeitung und Kulturerbe senden, dessen Kontaktdaten in Artikel 11 aufgeführt sind, unter Angabe Ihres Nachnamens, Vornamens und Ihrer Adresse. Ihr Antrag muss unterzeichnet und von einem Ausweisdokument begleitet sein. Im Falle eines Verstoßes gegen die geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten haben Sie ein Beschwerderecht bei der Commission Nationale Informatique et Libertés (CNIL).

13.4 Das Museum für Holzbearbeitung und Kulturerbe verwendet Cookies, um die Qualität und Ergonomie seiner Dienstleistungen bestmöglich zu erfüllen.
Sitzungscookies, die für die Online-Bestellung erforderlich sind, werden zerstört, sobald Sie die Website verlassen.
Sie können die Verwendung von Cookies deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internetbrowser vornehmen. Eine solche Änderung kann bestimmte Funktionen der Online-Verkaufsseite ändern oder verhindern.
Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter den oben beschriebenen Bedingungen und Zwecken ausdrücklich zu.

Artikel 14 – Haftung

14.1 Sie müssen das/die Ticket(s) und die Kaufbestätigung zum Zeitpunkt der Ausstellung oder des Erhalts per E-Mail online überprüfen. Sie sind allein verantwortlich für die Nutzung der verkauften Tickets durch Sie selbst oder durch Dritte.

14.2 Das Museum für Holzbearbeitung und traditionelles Handwerk kann nicht haftbar gemacht werden, wenn es seine Verpflichtungen aus diesen Bedingungen nicht oder nur unzureichend erfüllt

14.3 Jeder Besucher hat die Besucherordnung des Museums für Holzbearbeitung und Denkmalpflege einzuhalten.

14.4 Bei Verlust, Diebstahl oder Vervielfältigung einer Eintrittskarte kann das Museum für Holzhandwerk und Kulturerbe keinesfalls haftbar gemacht werden.

14.5 Das Museum für Holzhandwerk und Kulturerbe kann nicht garantieren, dass bei der Nutzung der Website durch den Kunden keine Fehler auftreten. Letzteres ist 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag zugänglich, vorbehaltlich seiner Schließung für Wartungs-, Reparaturarbeiten oder im Falle höherer Gewalt.
Die Verantwortung des Museums für Holzhandwerk und -erbe kann nicht übernommen werden im Falle von Datenverlusten oder Schäden, die dem Kunden entstehen, wenn der Zugriff auf die Website oder das Internet während der Auftragsvergabe nicht erfolgt ist.
Darüber hinaus kann das Museum für Holzhandwerk und Kulturerbe nicht für Fehlfunktionen verantwortlich gemacht werden, die auf ein Kompatibilitätsproblem zwischen den Ausstellungsbedingungen des Tickets und der Computerumgebung des Kunden zurückzuführen sind.

14.6 Die Website sowie alle Elemente, aus denen sie besteht, wie Logos, Bilder und Inhalte, sind Eigentum des Museums für Holzhandwerk und -erbe. Jegliche Vervielfältigung oder Verwendung, die nicht für den persönlichen und familiären Gebrauch bestimmt ist, muss vorab beantragt werden und bedarf der Genehmigung des Museums für Holzhandwerk und -erbe.

Artikel 15 – Recht und Streitigkeiten

Die in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen genannten Ticketverkäufe unterliegen französischem Recht. Im Falle einer Beschwerde können Sie sich unter folgender Adresse an das Museum für Holzbearbeitung und Kulturerbe wenden: contact@musee-bois-labaroche.com

Die Parteien werden versuchen, ihre Streitigkeit so weit wie möglich gütlich beizulegen. Im Übrigen ist ausschließlich das Verwaltungsgericht Straßburg zuständig.